Die Finanzierung der pflegerischen Versorgung wird von den Kranken- und Pflegekassen übernommen.

Die Kosten wie Miete, Versorgung mit Lebensmitteln oder Pflegeartikeln (Deo, Seife, …) werden von den Patienten oder deren Angehörigen selbst getragen.